WOLFGANG PETRY – Augen Zu Und Durch – MIDI FILE

1,99

DEMO:

LETRA:

Beschissen war die Nacht.
Hab’ an dich nur gedacht.
Bin im Kopf wieder klar,
Doch du bist nicht da.
Das hab’ ich nicht verdient.

Hast mir die Liebe versaut.
Ich hab’ dir immer vertraut,
Dir zu glauben ist schwer,

(Letra completa abajo…)

Comparte:

Descripción

  • Artista / Estilo: Wolfgang Petry
  • Título: Augen Zu Und Durch
  • Formato: Midi File

LETRA:

Beschissen war die Nacht.
Hab’ an dich nur gedacht.
Bin im Kopf wieder klar,
Doch du bist nicht da.
Das hab’ ich nicht verdient.

Hast mir die Liebe versaut.
Ich hab’ dir immer vertraut,
Dir zu glauben ist schwer,
Ich vermiss’ dich so sehr.
Ich geb’ noch lange nicht auf.

Augen zu und durch. Schluss, aus und vorbei!
Im Leben geht soviel entzwei.
Bei uns war alles voll daneben,
Da bleib’ ich mir doch lieber treu.

Augen zu und durch. Schluss, aus und vorbei!
Im Leben geht soviel entzwei.
Bei uns war alles voll daneben,
Da bleib’ ich mir doch lieber treu.

Beschissen war der Tag.
Weil ich dich immer noch mag,
Hab’ dich wieder gesucht,
Mich selber verflucht,
Doch ich weiss laengst Bescheid.

Hast mir die Liebe versaut.
Ich hab’ dir immer vertraut,
Dir zu glauben ist schwer,
Ich vermiss’ dich so sehr.
Ich geb’ noch lange nicht auf.

Augen zu und durch. Schluss, aus und vorbei!
Im Leben geht soviel entzwei.
Bei uns war alles voll daneben,
Da bleib’ ich mir doch lieber treu.

Augen zu und durch. Schluss, aus und vorbei!
Im Leben geht soviel entzwei.
Bei uns war alles voll daneben,
Da bleib’ ich mir doch lieber treu.

Augen zu und durch. Schluss, aus und vorbei!
Im Leben geht soviel entzwei.
Bei uns war alles voll daneben,
Da bleib’ ich mir doch lieber treu.

Augen zu und durch. Schluss, aus und vorbei!
Im Leben geht soviel entzwei.
Bei uns war alles voll daneben,
Da bleib’ ich mir doch lieber treu.

Augen zu und durch. Schluss, aus und vorbei!
Im Leben geht soviel entzwei.
Bei uns war alles voll daneben,
Da bleib’ ich mir doch lieber treu.

Augen zu und durch. Schluss, aus und vorbei!
Im Leben geht soviel entzwei.
Bei uns war alles voll daneben,
Da bleib’ ich mir doch lieber treu.