UDO JÜRGENS – MIX Udo Jürgens Medley – MIDI KARAOKE

2,99

DEMO:

LETRA:

DER TEUFEL HAT DEN SCHNAPS GEMACHT
Als ich in meiner Kneipe saß,
Kam ein Mädchen durch die Tür.
Sie sah erst mich und dann mein Glas,
Und setzte sich zu mir.

Sie sagt, sie sei von der Heilsarmee
Und kann mich nicht versteh’n.
Denn sie sah schon manch’ braven Mann

(Letra completa abajo…)

Comparte:

Descripción

  • Artista / Estilo: Udo Jürgens
  • Título: MIX Udo Jürgens Medley
  • Formato: Midi Karaoke

LETRA:

DER TEUFEL HAT DEN SCHNAPS GEMACHT
Als ich in meiner Kneipe saß,
Kam ein Mädchen durch die Tür.
Sie sah erst mich und dann mein Glas,
Und setzte sich zu mir.

Sie sagt, sie sei von der Heilsarmee
Und kann mich nicht versteh’n.
Denn sie sah schon manch’ braven Mann
Hier vor die Hunde geh’n.

Der Teufel hat den Schnaps gemacht
Um uns zu verderben.
Ich hör’ schon wie der Teufel lacht,
Wenn wir am Schnaps einmal sterben.

Das Mädchen sah mich zärtlich an,
Drum trank ich schnell noch aus.
Ich legte meinen Arm um sie
Und brachte sie nach Haus.

Sie lud mich in ihr Zimmer ein
Und dort erfuhr ich dann,
Wer zuviel trinkt ist leider oft
Nur noch ein halber Mann.

Der Teufel hat den Schnaps gemacht
Um uns zu verderben.
Ich hör’ schon wie der Teufel lacht,
Wenn wir am Schnaps einmal sterben.

ANUSCHKA
Auf dem Dorf beim Tanze sah ich sie,
Und sank fast in die Knie,
Sie war so schön wie Milch und Blut.
Was ich ihr, beim Tanzen und danach
Im Mondschein auch versprach,
Sie sagte Liebe heut’ nix gut

Anuschka, sag wie kann man nur so sein,
Wer redet dir das ein?
Dir fehlt nur etwas Mut!
Anuschka, Liebe braucht die ganze Welt,
Und ich hab festgestellt,
Mir tut sie immer gut!

Anuschka, lalalala…
Anuschka, Liebe braucht die ganze Welt,
Und ich hab’ festgestellt,
Mir tut sie immer gut.

TANTE EMMA
Im Einkaufs-Center und Discount,
Da bin ich immer schlecht gelaunt.
Im endlos großen Supermarkt,
Da droht mir gleich ein Herzinfarkt.
Da liegen die Regale voll,
Ich weiß nicht, was ich nehmen soll.
Da wird das Kaufen zur Tortur,
Ich geh’ zu Tante Emma nur:

Im Tante Emma Laden,
An der Ecke vis-à-vis.
Wenn an der Tür die Glocke bimmelt,
Ist das benah’ schon Nostalgie.

Im Supermarkt bin ich allein,
Beim Suchen hilft mir da kein Schwein.
Ich schieb’ die Karre hin und her,
Und schau’ bei ander’n: Was kauft der?
Dann steh’ ich Schlange beim Bezahl’n,
Na, das ist gar nicht auszumal’n.
Ich weiß’, wo ich noch Kunde bin,
Ich geh’ zu Tante Emma hin.

Im Tante Emma Laden,
An der Ecke vis-à-vis.
Wenn an der Tür die Glocke bimmelt,
Ist das benah’ schon Poesie.